Zulassung

(1) Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang „Geographical Information Science & Systems (UNIGIS MSc)“ ist der Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums, Fachhochschul-Bachelorstudiengangs oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung (vgl. UG 2002 § 64 Abs. 5).

(2) Eine dem Abs. 1 vergleichbare Qualifikation kann anerkannt werden und obliegt der Feststellung durch die Lehrgangsleitung. Voraussetzung dafür ist jedenfalls die allgemeine Hochschulreife und eine mehrjährige Berufspraxis im Bereich der Geoinformatik.

(3) Der Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse (Sprachniveau B2 oder höher nach GER, oder Nachweis einer entsprechenden Befähigung) kann von der Lehrgangsleitung verlangt werden.

(4) Die Lehrgangsleitung kann jede Bewerberin bzw. jeden Bewerber zu einem persönlichen Zulassungsgespräch auffordern. Bei Zulassung nach § 2 Abs. 2 muss dieser Schritt jedenfalls erfolgen.

Kosten

Der Lehrgangsbeitrag beträgt € 9.800,- bzw. bei Zahlung in 2 Raten € 5.200,- je Studienjahr

In diesen Gesamtkosten sind Nebengebühren (zB. ÖH-Beitrag) an der Universität Salzburg für die gesamte Dauer des Lehrganges inkludiert. Nicht enthalten sind die etwaigen Anschaffungskosten für einen PC-Arbeitsplatz sowie die Reisekosten zur Teilnahme an den Studientagen in Salzburg.

Anmeldung

  • Überprüfen Sie, ob Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Wenn Sie unsicher sind, helfen wir gerne.

  • Klären Sie finanzielle und zeitliche Rahmenbedingungen mit Ihrer Familie bzw. Ihrem sozialen Umfeld. Häufig wird ein UNIGIS Studium auch vom Arbeitgeber unterstützt.

  • Senden Sie den ausgefüllten Aufnahmeantrag samt Beilagen an das UNIGIS Lehrgangsbüro und halten Sie sich den Termin für den einführenden Workshop in Salzburg frei.