Termine

  • 4. - 7. Juli 2017: UNIGIS auf der AGIT 2017 in Salzburg.
  • 6. Oktober 2017: Start UNIGIS professional mit einem Einführungsworkshop am 13. und 14. Oktober in Salzburg.
  • 10. - 11. Oktober 2017: Start des von der deutschen Arbeitsagentur geförderten UNIGIS professional eXpress (Vollzeitvariante).

Aktuelles

UNIGIS Abschlussarbeiten


Der krönende Abschluss eines UNIGIS MSc Studiums ist sicherlich die Master Thesis. Mit ihr belegen unsere MSc-AbsolventInnen, dass sie den akademischen Grad "Master of Science (Geographical Information Science & Systems)" zu Recht führen.  Im UNIGIS professional Studiengang muss keine Abschlussarbeit verfasst werden. Dennoch nehmen einige Studierende die Möglichkeit war, ein Geoinformatikprojekt durchzuführen und entsprechend zu dokumentieren.

Sie sind auf der Suche nach aktueller Literatur zu Geoinformatik-Themen?
Hier finden sie die mitunter preisgekrönten Abschlussarbeiten unserer AbsolventInnen!

Thomas Moitzi [04-2017]:

Erstellung und Analyse von NDVI Zeitreihen an INVEKOS-Geometrien auf Basis von Sentinel 2 Daten

Diese Arbeit ist online verfügbar: Download


Durch die neue Datenpolitik der Europäischen Kommission in Zusammenarbeit mit der ESA (European Space Agency) ist es möglich, mit den Sentinel 2 Satelliten hochaufgelöste, multitemporale Spektraldaten frei und kostenlos beziehen zu können. Mit Sentinel 2 Level 1C Daten wurden im Untersuchungsgebiet südliches Oberösterreich durch einen automatisierbaren Modellablauf 101 NDVI Zeitreihen von September 2015 bis Oktober 2016 auf Basis von 96 beantragten Feldstücken und fünf manuell konstruierten Geometrien erstellt. Das Resultat nach dem Durchlauf einer fünfstufigen Prozesskette sind mehrere charakteristische Zeitreihen – Muster. Auf den untersuchten Acker-, Grünland- und Almfeldstücken lassen sich mehrere verschiedene zeitliche Veränderungstypen wie state changes & cyclic changes in der Bodenbedeckung ablesen. Die gewonnenen NDVI-Zeitreihen geben Rückschluss auf verschiedene Managementmaßnahmen und Bewirtschaftungsformen auf den landwirtschaftlichen Flächen. Verschiedene Fruchtfolgen im Ackerbau wie die klassische Frühjahreskultur, die klassische Herbstkultur, das System Immergrün oder die Anzahl und der Zeitraum der Mähschnitte im Grünland können direkt abgeleitet werden. Die Validierung der Ergebnisse wurde anhand der Beantragungen der Landwirte im INVEKOS und durch Vor-Ort-Begehungen durchgeführt. Für die Agrarmarkt Austria ergibt sich mit den zeitlich hochaufgelösten Sentinel 2 Daten somit ein hohes Nutzpotential. Alleine aus den NDVI-Zeitreihen lassen sich nicht nur plötzliche und dauerhafte Veränderungen im Spektralverhalten eines Feldstücks wie z. B. versiegelte Flächen feststellen, sondern es kann aus der Zeitreihe auch der phänologische Jahresverlauf von Ackerkulturen oder Grünlandfeldstücken abgeleitet werden.


Zurck weitere Arbeiten ...